Die TOO SCHACHTBAU Kasachstan, eine gemeinsame Tochtergesellschaft der THYSSEN SCHACHTBAU GMBH und der Schachtbau Nordhausen GmbH, hat ihren ersten Auftrag erhalten.

Es handelt sich um eine Streckenauffahrung von über 4.200 m in 900 m Tiefe. Der kasachische Auftraggeber TNK „Kazchrome“ betreibt in Chromtau im Nordwesten Kasachstans das Chromerzbergwerk „Donskoy GOK“.

Die genannte Streckenauffahrung dient als Hauptverbindung zwischen zwei Schächten und wird unter schwierigsten geologischen Verhältnissen erfolgen. Die örtlichen Gegebenheiten stellen enorme Ansprüche an die Mannschaft und erfordern zudem einen Maschinenpark, der den höchsten technischen Erfordernissen gerecht werden muss. Die vorbereitenden Arbeiten laufen jetzt an. Bei planmäßigem Verlauf soll das Projekt im Dezember 2016 abgeschlossen sein.

Die TOO SCHACHTBAU Kasachstan ist seit 2 Jahren auf dem kasachischen Bergbaumarkt tätig. Nach diversen Planungsaufträgen konnte mit der Streckenauffahrung der erste größere Auftrag akquiriert werden. Im Zusammenhang mit der strategischen Rohstoffpartnerschaft zwischen Deutschland und der Republik Kasachstan ist dies die Grundlage für eine weitere erfolgreiche Etablierung auf dem kasachischen Markt.